Bonn Festival | Ju & Me im Cafe Frida
17451
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17451,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Ju & Me im Cafe Frida

  • bonn festival 2018 kultur bonn.pop Konzerte Lesungen PoetrySlam Kurzfilm Comedy Party bonnfestival.de bonnpop.de
  • bonn festival 2018 kultur bonn.pop Konzerte Lesungen PoetrySlam Kurzfilm Comedy Party bonnfestival.de bonnpop.de
  • bonn festival 2018 kultur bonn.pop Konzerte Lesungen PoetrySlam Kurzfilm Comedy Party bonnfestival.de bonnpop.de
  • bonn festival 2018 kultur bonn.pop Konzerte Lesungen PoetrySlam Kurzfilm Comedy Party bonnfestival.de bonnpop.de

About This Project

Herzensangelegenheiten, so lautet der treffliche Titel des ersten Albums des Bonner Singer/Songwriterduos Ju & Me, das durchgehend der dialektfreien Muttersprache von Judith „Ju“ Mattes (Gesang) und Holger Jan Schmidt (Gesang & Gitarre) verhaftet ist. Auch ihrer unmittelbaren und unverfälschten Direktheit wegen. Wenn beispielsweise „Was ist mit Dir?“ schon in den ersten Momenten eine der wichtigsten Fragen überhaupt stellt und für die Antwort nicht in Deckung geht. Wenn nicht wenige „Wölfe“ als Freunde einem Rudel von Befindlichkeiten gegenüberstehen. Wenn das Kopfkino eben „Ganz leise“ von der einen Rolle auf die nächste läuft und die berühmten drei Buchstaben S, E und X fast hintenüber kippen in einem kurzen, spröde- porösen Moment. Wenn aufmerksame Hörer in den zwölf Stücken immer wieder kleinste Teilchen von sich selbst entdecken.

Auf Herzensangelegenheiten rangeln Skepsis und Optimismus in einem gut gepolsterten Boxring oder in einer Manege der großen Gefühle. Und wenn es doch mal weh tut, hilft immer noch der Blick in die ruhende Ferne. Nicht in den Fernseher. Oder ein Handstand. Und sonst so? Gefühle und das Drücken im Magen, Adrenalin wie mitten in der Achterbahn. Hach. Was ist denn nun mit dir?

Ju & Me sind übrigens nicht nur irgendein kluges, bezauberndes Duo aus Bonn am großen Fluss. An dieser Stelle wird es nun persönlich, denn beide sind – eher wenig artgerecht – reichlich windschief und schräg ins Leben gebaute Menschen. Inklusive eines Faibles für verdammt gut duftende, trotzdem oft sehr direkte Befindlichkeiten. Mir persönlich fällt dazu dieser Wolf Maahn-Claim aus den Achtzigern ein. „Direkt ins Blut. Absolut.“, der nach Kraftmeierei klingen mag. Und vielleicht trifft ja genau dieser Umstand auch den Doppelpunkt zwischen den hinreißend schönen Zeilen der Ju & Me- Texte. Emotionen kosten … Kraft. Das Leben, der Sturz, der innere Aufstand, ein Traum, der weiterlaufen lässt. Gitarre und Gesang in einer stetigen Kreisbewegung.

 

 

Singer Songwriter Ju & Me spielen und singen – 2 Stimmen, eine Gitarre , ganz viel Herz

20:00 -20:45 Uhr Pause  21:00 – 21:45 Uhr

Cafe Frida

Bornheimer Straße 57

53119 Bonn

Ju & Me im Cafe frida

20:00 -20:45 Uhr Pause  21:00 - 21:45 Uhr

Date
Category
Konzert