Bonn Festival | „Berufsjugendlichkeit a priori“ Rock Leseshow
64
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-64,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

About This Project

Florian Kalffs Punk-Rock-Leseshow mit allem was dazu gehört:  Texte, Mono-Singles, Dosenbierweitwurf. Warum muß ein überzeugter Punkrocker Damen unbedingt in den Mantel helfen? Soll man wirklich aufhören, wenn es am schönsten ist? Was tun, wenn die Menschen auf der Tanzfläche so alt aussehen wie man selber ist? Diese und andere existentielle Fragen der Moderne klärt der Poetry-Slam-Veteran Florian Kalff in ellenlangen Traktaten, verschnörkelten Gedichten und arg verschachtelten Satzkonstruktionen. Dazu wird werden wie üblich Hansa-Dosen von der Bühne geworfen und Singles auf dem Dual-Mono aufgelegt. Es wird schön.

20:00 – 20:45 kurze Pause 21:00 – 22:00 Uhr 

Fabrik45 

Hochstadenring 45

53119 Bonn

 

 

„Berufsjugendlichkeit a priori“ Florian Kalffs Punk-Rock-Leseshow

20:00 - 20:45 kurze Pause 21:00 - 22:00 Uhr

Date
Category
Lesebühne, Poetry Slam